Gong


Informationen zum Gong

Der Klang des Gongs

Der Klang des Gongs erzeugt eine tiefe Entspannung, indem er uns von der Flut unserer Gedanken befreit. Er regt das Drüsensystem an, auf höherem Niveau zu arbeiten. Er hat Auswirkungen auf den Körper und die Meridiane. Er löst Blockaden, verringert Spannungen und stärkt den Kreislauf. Das Ergebnis ist eine Umstrukturierung der in der Körperstruktur verankerten emotionalen Energien und Gefühle. (Autor unbekannt)

Yogi Bhajan erklärte die Wirkung des Gongs so:

Der Gong ist sehr einfach. Er ist ein intervibratorisches System. Er ist der Klang der schöpferischen Kraft selbst. Jemand der den Gong spielt, spielt das Universum. Der Gong ist keine gewöhnliche Sache, die man einfach so spielen kann. Aus ihm heraus kam alle Musik, jeder Klang und alle Worte. Der Klang des Gongs ist der Kern des Wortes . Der Gong ist eine schöne, verstärkte Schwingung. Er ist wie eine Vielzahl von Saiten, als würdest du mit einer Million Saiten spielen. Der Gong ist das einzige Werkzeug, mit dem du diese Kombination von Weltraumschwingungen erzeugen kannst.

Ausschnitt aus einem Artikel von Bhajan Noam (2013)

Der Gong ist ein kosmisches Sternentor. Durch ihn hindurch empfangen wir das tausendfältige Singen und Schwingen der astralen Welten – und durch ihn hindurch kann unser Geist leicht und frei zurück nach Hause gleiten. Gongspiel ist eine der höchsten meditativen und religiösen Künste. So ist auch die Herstellung eines Gongs uralte Familientradition; die Ahnen sind stets zugegen wenn der Hammer rhythmisch und mit Feingefühl auf glühendes Metall einschlägt. Ich erinnere mich an ein heilendes schamanisches Wirken in Tibet, lange bevor der Buddhismus Einzug hielt. Schon in der vorausgegangenen uralten Bön-Tradition wurden zahlreiche Instrumente zur Erzeugung spirituell einstimmender Klänge benutzt. Im jetzigen Leben waren mir Gong und Becken deshalb von Anfang an gänzlich vertraut.

Es besteht immer eine Interaktion zwischen dem Medium Gong und dem meditativ Lauschenden. Dessen Bereitschaft zu vollkommener Offenheit, dessen Wachheit und Präsenz entlocken dem Gong ungeahnte, nicht voraus bestimmbare Klänge. Dessen Verschlossenheit und innere Abwehr hingegen hemmen in umgekehrter Weise ein freies Schwingen und Tönen selbst des kraftvollsten Instrumentes. Die Nahrung und Medizin aus der Urquelle will den Dissidenten des Paradieses mit Sensibilität, mit Klugheit und mit Liebe verabreicht werden.
*) Yoga Vidya Journal Nr. 27, veröffentlicht am 5. September 2013

Aus „Heilsame Frequenzen“ von Hans Cousto | Thomas Künne

Der kosmische Mensch nimmt die Schwingungen des Alls nicht nur bewusst wahr, sondern stimmt sich auch auf diese ein, um seine inneren Selbstheilungskräfte zu aktivieren. Der kosmische Mensch ist keine „Rasse“ des homo sapiens, sondern ein individueller Bewusstseinszustand. (Seite 109) 

Prime Preis: € 20,00 Jetzt auf Amazon kaufen*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Zuletzt aktualisiert am 17. Oktober 2018 um 02:32 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

Ein paar Zeilen zum Gong aus meinem Gefühl

Der Gong ist ein wunderbares Medium um uns näher zu uns selbst (in unsere Identität) zu bringen. Der Gong „meditiert“ dich regelrecht. Im Normalfall bringt uns der Gong in eine tiefe Entspannung und innere Stille. In der Stille geschieht Heilung – die Selbstheilungskräfte des Körpers werden angeregt.

Zwei Hauptthemen aus meiner Sicht für die Teilnehmer des Gongspiels sind – „Loslassen“ und „Annehmen“. Wie oft halten wir, aus verschiedensten Gründen, an Gegebenheiten, Themen, Gedanken, Schmerz, Leid, uvm. fest – weil wir Angst vor Veränderung haben, bewusst, oder unbewusst. Das Bekannte können wir oft leichter annehmen als das Unbekannte. Der Gong unterstützt uns dabei in die Veränderung zu gehen.

Das ganze Universum besteht aus Schwingung! Fast allem (möglicherweise allem) lässt sich eine Frequenz zuordnen, was natürlich einer Schwingung entspricht. Die Frequenz beschreibt nur wie oft die Schwingung in welchem Zeitraum auftritt. Je tiefer die Schwingung, desto mehr wird diese körperlich spürbar.

Auch wir gehen in Resonanz mit den Schwingungen in unserer Umgebung. Verschiedene Frequenzen haben verschiedene Wirkungen. Viele kennen diese Erfahrung im Zusammenhang mit Musik. Musik kann uns glücklich oder traurig machen, oder viele Facetten dazwischen ansprechen.
Subtiler wird es bei z.B. Farben, unsere Augen, nehmen die Frequenzen in unterschiedlichen Farben war, aber die Frequenz ist so hoch, dass sie nicht mehr hörbar ist. Aber – es ist eine Schwingung! Dies Nutzung dieser Frequenzen finden zum Beispiel in der Farbtherapie, oder indirekt auch im Feng-Shui Anwendung.

Frequenzen beeinflussen sich gegenseitig. Daher ist jedes Zusammentreffen, jeder Ort, jede Person, jede Stimmung usw. ein Faktor, welcher zur Gesamtheit einer Situation, oder in diesem speziellen Fall, zum Erleben eines Klangbads, beiträgt. Wenn man noch davon ausgeht, dass kein Zusammentreffen zufällig entsteht, dann fügt sich alles als eine Note in der Sinfonie des Universums ein.

(Manfred Grießl-Proß)

%d Bloggern gefällt das: